EU Partnerschaft im LEONARDO DA VINCI Programm für lebenslanges Lernen

S.I.G.N.A.L. e.V. koordinierte von September 2013 bis Juli 2015 das EU Partnerschaftsprojekt "A health sector toolkit for implementing learning from violence against women training courses". 

Das Projekt widmete sich der Frage, wie erlerntes Wissen/Fähigkeiten aus Kursen zu häuslicher/sexualisierter Gewalt am besten in die Praxis der Gesundheitsversorgung übertragen werden kann. Wie sollten Trainingskurse gestaltet sein? Welche Unterstützung benötigen die Lernenden? Was müssen Trainer und Trainerinnen von Anfang an beachten? Was können Organisationen zum Gelingen beitragen?

"A health sector toolkit for implementing learning from violence against women training courses"

Die Ergebnisse wurden in einem Werkzeugkoffer (Toolkit) zusammengefasst und in englischer Sprache veröffentlicht.
Auf einer eigenen Webseite können Sie das Toolkit auch interaktiv nutzen. Es steht hier in englischer und in spanischer Sprache zur Verfügung:

Projektbeteiligte

Am Projekt beteiligt waren:
- The Havens, Sexual Assault Referral Centeres, London, UK
- Opferschutzgruppe der Universitätsklinik für Medizinische Psychologie, Medizin Universität Innsbruck, Österreich
- Gerencia Regional de Salud, Valladolid, Spanien
- S.I.G.N.A.L. e.V.

Vortrag bei der Jahrestagung der DeGPt 2016

Projektpräsentationen:
Winterholler M, Wieners K (2016), Auch der Umgang mit häuslicher Gewalt will gelernt sein. Interventionskompetenzen im Gesundheitswesen implementieren. Entstehung eines Toolkits. Vorstellung des Toolkits. Vortrag bei der Jahrestagung der DeGPt 2016, Hamburg.