S.I.G.N.A.L. e.V.
Intervention im Gesundheitsbereich gegen häusliche und sexualisierte Gewalt

Stellenausschreibungen

Referenten/innen für die Koordinierungs- und Interventionsstelle des S.I.G.N.A.L. e.V., Berlin. Wir bieten ein vielfältiges und herausforderndes Arbeitsfeld. Ziel der Koordinierungsstelle ist die Weiterentwicklung der Intervention und Ersthilfe im Gesundheitsbereich bei häuslicher und sexualisierter Gewalt. Die Tätigkeit umfasst Konzeptentwicklung, Koordination, Fortbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Kooperation und Netzwerkarbeit. Die Stellen sind zunächst befristet bis 31.12.2019, eine Verlängerung ist ggf. möglich. Der Stellenumfang beträgt ca. 25 Std./Woche, die Dotierung ist angelehnt an TVL 2018, E13 (Hochschulabschluss). Erforderlich sind fundierte Kenntnisse zu "Häusliche sowie sexualisierte Gewalt", "Kinderschutz im Kontext Häuslicher Gewalt", "Gesundheitliche Folgen und Gesundheitsversorgung". Wir bitten um Bewerbung per Mail an bewerbung@signal-intervention.de. Weitere Informationen Konzept Koordinierungsstelle und Detaillierte Stellenausschreibung (PDF) Tel: 246 30 579

Referent/in für Aufbau und Etablierung des "Traumanetz Berlin". Ziel ist die Verbesserung der Versorgungssituation gewaltbetroffener Frauen mit traumatherapeutischem Behandlungsbedarf sowie ihren Kindern.
Die Tätigkeit umfasst alle mit dem Aufbau des Netzwerks verbundenen Aufgaben, einschließlich Konzeptentwicklung, Bedarfserhebungen, Moderation und Leitung von Arbeitsgruppen, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2019, eine Verlängerung ist ggf. möglich. Der Stellenumfang beträgt ca. 25 Std./Woche, die Dotierung ist angelehnt an TVL 2018, E13 (Hochschulabschluss). Erforderlich sind fundierte Kenntnisse zu Häuslicher Gewalt, Sexualisierter Gewalt, Trauma, Kinderschutz, psychiatrischer/therapeutischer Versorgungsstruktur sowie psychosozialem Hilfesystem in Berlin. Wir bitten um Bewerbung per Mail an bewerbung@signal-intervention.de. Weitere Informationen: Detaillierte Stellenausschreibung (PDF) Tel.: 246 30 579.

Organisationsassistenz/Finanzverwaltung für die Projekte "Traumanetz Berlin" und "WHO-Runder Tisch". Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2019, eine Verlängerung ist ggf. möglich. Der Stellenumfang beträgt ca. 29 Std./Woche, die Dotierung ist angelehnt an TVL 2018, E8. Die Aufgaben umfassen v.a. Finanz- und Personalverwaltung, Projektorganisation, Materialpflege und Veranstaltungsassistenz. Eine kaufmännische Berufsausbildung und Kenntnisse im Zuwendungsrecht sind erforderlich, eine Zusatzqualifikation im Personalbereich erwünscht. Bewerbung per Mail an: bewerbung@signal-intervention.de. Weitere Informationen: Detaillierte Stellenausschreibung (PDF) Tel. 246 30 579