Aktuelles

SAVE THE DATE 4.9.2019 Fachveranstaltung: Gewalt in Paarbeziehungen - Wenn Patient*innen Kinder haben

Gemeinsam mit Expert*innen aus Medizin, Kinder- und Jugendhife sowie Beratungs- und Schutzeinrichtungen sollen Möglichkeiten einer doppelten Parteilichkeit und Fragen der praktischen Versorgung von Erwachsenen und Kindern nach häuslicher Gewalt präsentiert und diskutiert werden.

In Kürze finden Sie hier das detaillierte Programm und ein Anmeldeformular. Die Teilnahme ist kostenfrei. Sie können sich unter u.g. E-Mailadresse anmelden.

 

4. September 2019 von 15.30 - 19.30 Uhr
S.I.G.N.A.L.-Koordinierungs- und Interventionsstelle
Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy Platz 1, Louise-Schröder-Saal
Nächste Basisfortbildung 11/2019

Die nächste Basisfortbildung findet im November 2019 statt:

Teil 1: Erkennen und Handeln, Samstag, 16.11.2019 von 10.00-16.00 Uhr

Teil 2: Gerichtsfest dokumentieren, Mittwoch, 20.11.2019 von 17.00.-19.30 Uhr

 

S.I.G.N.A.L.-Koordinierungsstelle
Ärztekammer Berlin
Newsletter Januar 2019

Newsletter Januar 2019 erschienen. Schwerpunktthema: Traumatherapeutische Angebote für gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder 

Empfehlungen zur gerichtsfesten Dokumentation

Koordinierungsstelle des S.I.G.N.A.L. e.V. veröffentlicht Empfehlungen für die gerichtsfeste Dokumentation und Spurensicherung nach häuslicher und sexueller Gewalt":

Expertise "Ärztliche Versorgung Minderjähriger nach sexueller Gewalt ohne Einbezug von Eltern"

S.I.G.N.A.L. e.V. veröffentlicht Expertise "Ärztliche Versorgung Minderjähriger nach sexueller Gewalt ohne Einbezug von Eltern". Verfasst wurde sie von einer Autor*innengruppe des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht", finanziert vom Paritätischen Wohlfahrtsverband, LV Berlin..

Hebammenzeitschrift mit Schwerpunkt "Gewalt"

Hebammenzeitschrift März 2018 mit Schwerpunkt "Gewalt". S.I.G.N.A.L. e.V. hat sich mit zwei Beiträgen beteiligt