Fortbildungen und Qualifizierung

Basisfortbildung
"Wenn Partnerschaft verletzend wird ..." - Kompetent (be-)handen bei häuslicher Gewalt

Die Basisfortbildung vermittelt grundlegendes Fachwissen und fördert Handlungskompetenzen in der Intervention und Versorgung gewaltbetroffener Patient*innen. Sie richtet sich an niedergelassene Ärzt*innen und Praxisteams sowie Klinikmitarbeiter*innen.

Teil 1: Erkennen und Handeln (Samstag)
Teil 2: Gerichtsfest dokumentieren (Mittwoch)

November 2022
Teil 1: Samstag, 12.11. von 10.00 bis 16.00 Uhr
Teil 2: Mittwoch, 16.11. von 17.00 bis 19.30 Uhr

Veranstaltende: S.I.G.N.A.L. Koordinierungs- und Interventionsstelle & Ärztekammer Berlin

(Informationsflyer zur Fortbildung folgt demnächst)

S.I.G.N.A.L. Intervention
S.I.G.N.A.L. Projekttag für Pflegeschulen

Die Koordinierungsstelle des S.I.G.N.A.L. e. V. bietet Berliner Pflegeschulen einen Projekttag (8 UE) zum Thema "Intervention bei häuslicher Gewalt". Der Unterricht vermittelt Grundwissen sowie Handlungskompetenzen. Qualitätssicherung und Evaluation sind durch die Koordinierungsstelle gewährleistet. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

Train-the-Trainer Seminar
Train-the-Trainer Seminar

Das Train-the-Trainer Seminar "Intervention bei häuslicher Gewalt in Paarbeziehungen" vermittelt inhaltliche und methodische Qualifikationen zum S.I.G.N.A.L.-Interventionsprogramm. Die Fortbildung vermittelt Kompetenzen, um z. B. Unterrichte in Ausbildungseinrichtungen für Gesundheitsberufe oder Fortbildungen für Gesundheitsfachpersonen anzubieten. Es richtet sich an Expert*innen aus der Frauenunterstützungsarbeit und aus dem Gesundheitswesen. 
Termin: Bitte anfragen

Sprengelstraße 15, 13353 Berlin